MethodeUnerfüllter Kinderwunsch?
Sehnen Sie sich schon lange nach Ihrem Wunschbaby?
Klappt es trotz organischer Gesundheit beider Partner nicht mit dem Wunschkind?
Und wollen Sie zuerst alle natürlichen Methoden der Empfängnis ausschöpfen, bevor Sie den Weg der Chemie beschreiten?

Dann sind Sie hier richtig!
Nutzen Sie die Kraft der Natur, die Kraft des Mondes, der einen ganz ähnlichen Zyklus aufweist wie der Monatszyklus einer Frau. Ganz einfach – mit dem Wissen um die fruchtbarsten Tage im Monat könnte es auch bei Ihnen klappen wie bei Tausenden anderer Frauen vor Ihnen.

Den Forschungen von Dr. med. Eugen Jonas zufolge gibt es nämlich neben dem bekannten biologischen Menstruationszyklus einer Frau auch einen zweiten Zyklus, den sogenannten „Mondzyklus“, der immer dann die Fruchtbarkeit einer Frau steigert, wenn sich die Mondphase wiederholt, die zur Zeit ihrer Geburt vorherrschend war. So einfach und doch so genial ist die Natur! Dr. Jonas berechnete über viele Jahre hinweg Tausende Mondzyklen und kam zu dem Ergebnis, dass 85% aller Schwangerschaften zum Zeitpunkt des Mondzyklus und nur 15% zum Zeitpunkt des biologischen Menstruationszyklus eingetreten sind.

Das erklärt auch viele ungewollte Schwangerschaften, da die Empfängnis an den fruchtbaren Tagen des „Mondzyklus“ stattfand und diese Tage können auch in die Menstruationsperiode fallen, die ja als „sicher“ in der Empfängnisverhütung gelten.

nach oben