Rosemarie LohnerMein Name ist Rosemarie Lohner. Ich bin Akupunktmassage-Therapeutin und seit 1997 selbständig in eigener Praxis. Mein Interesse galt von jeher der Alternativmedizin und Naturheilkunde.
Heilwerden und Heilen – das sind die zwei großen Themen meines Lebens.

Mein spiritueller Weg begann mit einem Yoga-Kurs vor über 20 Jahren, wo ich das Wichtigste und Wertvollste überhaupt kennenlernen durfte: Ahimsa - das Gesetz der Gewaltlosigkeit und Achtung vor allem Leben, das auch den Vegetarismus miteinschließt. Meine bis dahin schlummernde Tierliebe konnte im täglichen Leben endlich voll und ganz aufblühen. Leicht und wie selbstverständlich wurde ich Vegetarierin und erfuhr eine tiefe Liebe zu allen lebendigen Geschöpfen dieser Erde.

Intensive Jahre, angefüllt mit immer neuen, wundervollen Erfahrungen auf den Gebieten der Körperübungen, Meditation, Atemübungen, innerer Reinigung, Fasten, Mentaltraining, Energie- und Lichtarbeit, Zen-Philosophie bis hin zur therapeutischen Ausbildung und Selbständigkeit folgten.

Die Astrologie hat mich schon immer fasziniert – eine Wissenschaft mit exakten Zahlen, die auf kosmischen Gesetzmäßigkeiten beruht und die doch tausende Möglichkeiten der Entwicklung und Entfaltung offen läßt. Durch die Kosmobiologie, eine naturwissenschaftlich orientierte Disziplin, habe ich mich eingehend mit dem Einfluss des Mondes auf menschliches, tierisches und pflanzliches Leben befasst. In meine Praxis kamen immer wieder Frauen, die sich sehnlichst ein Kind wünschten, alles Mögliche bereits versucht hatten und die offen waren für eine natürliche Methode der Empfängnisregelung. Schließlich hatten sie ja nichts zu verlieren, sondern alles zu gewinnen. So begann ich, die Mondzyklen nach den Erkenntnissen von Dr. Jonas zu berechnen und konnte schon vielen Frauen zum heiß ersehnten Mutterglück verhelfen.

Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, den pulsierenden Rhythmus der Natur miterleben und spüren zu dürfen. Sonne, Mond, Wasser, Luft und Wind erzählen mir betörende Geschichten vom Leben und flüstern mir ins Ohr:
Genieße das Leben, es ist so schön!

Möge das Abenteuer nie enden...

nach oben